Das bin ich

Astrid Pinkney

 

E-Mail: astrid.pinkney@mail.de

Das Licht der Welt erblickte ich im Sonnenmonat August 1966 in Detmold. Dort wuchs ich auf und ging auch zur Schule.

 

Wege haben immer auch Abzweigungen. So habe ich einige genutzt um meine Erfahrungen zu sammeln. Als erstes erlernte ich den Beruf der Gestaltungstechnischen Assistentin. Eigentlich wollte ich mein Fachabitur anschließen. Doch man sagte mir: Ich sollte doch erst einmal was "Handfestes" lernen. Also absolvierte ich eine Ausbildung zur Friseurin.

 

Zu diesem Zeitpunkt machte ich erste spirituelle Erfahrungen, es war sehr spielerisch aber weckte mein Interesse. Die Erkenntnisse, die ich zu dem Zeitpunkt machte sind aber die, welche mich 2011 in diese Richtung lenkten. Nun erst einmal zurück.

 

Die nächsten 10 Jahre hatte ich mehrere Jobs/Arbeitsstellen , immer munter weiter mal hier und mal dort abgezweigt ;). Auch machte ich eine weitere Ausbildung als Bauzeichnerin. 

 

Dann lernte ich meinen Mann kennen, meine Tochter wurde geboren und wir heirateten.

 

Ich fing wieder an zu arbeiten, in einem Büro, ein toller Job mit tollen Kollegen, hier gefiel es mir wunderbar. Leider zog die Firma nach Stuttgart und aus familiären Gründen konnte ich nicht mit. Also erneutes Suchen, ich erlernte den Beruf der Naildesignerin( zumindest war so die kreative Seite abgedeckt) und machte mich im Jahr 2003 Selbstständig. 

 

Es lief alles ganz toll, naja muss ja oder? Immer schön Tag ein Tag aus das Gleiche, derselbe Trott, alles wunderbar. Oder eben auch nicht. Der Beruf machte mir Spass, der Umgang mit Kunden war klasse, aber trotz allem hatte ich das Gefühl, ich drehe mich mehr und mehr im Kreis.  Die Stelle auf der ich stand wurde langsam aber stetig wie ausgehöhlt, immer tiefer.  Ja mir ging es soweit gut, aber da fehlte doch etwas.....glücklich ist anders.

 

Einer der Vorteile der vielen verschiedenen Wegen war definitiv der Kundenkontakt als Friseurin und Naildesignerin, da war ich auch schon intuitiv lebensberatend tätig. Jeder weiß doch, dass gerade in diesem Bereich gute Zuhörer und Berater arbeiten.

 

Durch  die Gespräche, die ich mit Kunden und Freunden als Zuhörer und Ratgeber führte, bemerkte ich für mich: Das kann noch nicht alles gewesen sein. Mir bereitet es Freude zu unterstützen und zu vermitteln. Doch mir war auch klar, bevor ich anderen professionelle Hilfe anbieten kann, muss ich erst einmal etwas für mich machen.

 

Um aus meiner Situation herauszukommen, endlich aus der Kuhle zu treten, machte ich einen Termin bei einer Schamanin. Das war der erste große Schritt und mir wurde immer klarer welche Richtung ich einschlagen möchte.  Als nächstes wollte ich unbedingt in die Astrologische Symbolaufstellung bei Ilka Plassmeier in Detmold *hinein schnuppern*. Es war einfach nur toll. Das war die nächste Bestätigung für mich: Ich bin auf dem richtigen Weg. Und da habe ich auch mein Handwerkszeug gefunden, mir  fiel ihr Flyer "Ausbildung zum Soul-, Spirit- und Lifecoach" in die Hand und schon kannte ich meinen Weg. Die Ausbildung hat mir selbst geholfen mich zu erkennen, mich zu entwickeln und gleichzeitig habe ich mein gesuchtes Handwerkzeug bekommen. 

 

Mittlerweile befinde ich mich in der Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie und bin neben meiner Selbsständigkeit als Coach, Wegbegleiterin und Herzensöffnerin auch bei Ilka Plassmeier angestellt.

 

Bei mir hat sich schon sehr viel zum glücklich SEIN geändert und nun möchte ich mein Wissen an Euch weitergeben. Euch mit Freude und Leichtigkeit ein Stück auf Eurem Weg zur Herzensöffnung, zur Reise zum Ich, begleiten.

 

1997 Reiki I

2013 Soul-, Spirit- & Life Coach

2014 Schulung Herzensöffnung

2016 Schulung Suggestion, Manipulation

2017 Reinkarnationsbegleiter

Newsletter Anmeldung

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Dann melde Dich hier an. Du kannst den Newsletter jederzeit ohne Probleme wieder abbestellen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid Pinkney Coaching